doTERRA Lavendel bei Insecktenstiche und Juckreiz

Verwenden Sie das doTERRA Lavendelöl zum Beispiel bei Insektenstichen zu Beruhigung des Juckreiz und um Entzündungen zu lindern.

Lavendel der wohltuende Duft Die Anwendungsmöglichkeiten des doTERRA Öl Lavendel sind dank seines starken Aromas vielfältig und schon seit Jahrhunderten sehr beliebt. In der Zeit der Römer und der Ägypter benutzten diese den Lavendel in den Badetempeln und beim Zubereiten ihrer Speisen. Viele haben seit dieser Zeit die vielen Möglichkeiten und Vorteile des Lavendels entdeckt. Das doTERRA Lavendelöl kann auch bei Hautunreinheiten angewendet werden, um diese zu reduzieren. Es findet auch in Kosmetik und Parfüms durch seinen wohltuenden Duft seine Anwendung.

Mein persönlicher Tipp, verwenden Sie das doTERRA Öl in einem Aroma Diffuser um die Raumluft mit dem Lavendelduft anzureichern.

Anwendungsbeispiele:

  • Um eine gute Nachtruhe zu finden, tragen Sie ein paar Tropfen des Lavendelöl auf ihre Fußsohlen auf und verreiben es.
  • Ein paar Tropfen in die Hände geben, verreiben und einatmen.
  • Bei Hautunreinheiten geben Sie ein paar Tropfen in ihre Kosmetik, um Unreinheiten zu reduzieren.
  • Eine sehr schöne Entspannung genießen Sie mit ein paar Tropfen in einem Vollbad.
  • Unterwegs, geben Sie einige Tropfen auf ihre Schläfen oder Nackenbereich um zu Entspannen.
  • Angst, Allergie, Ausschlag, Appetitlosigkeit, Beruhigung, Bienenstiche, Wespenstiche, Blasen (Jakobsweg), Depression, Entzündung, Erschöpfung, Fieber, Insektenstiche, Juckreiz u.v.m.

Benutzen Sie das doTERRA Lavendelöl zum Beispiel bei Insektenstichen zu Beruhigung des Juckreiz und um Entzündungen heilen zu lassen.

 


Weitere interessante ätherische Öle von doTERRA

 

 

Teile Gesundheit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.